Ost-West-Kongress 2022

Ost-West-Kongress 2022

03 Juli 2019 | Wolfgang Schaffer

Die Subskriptionszeit für den Ost-West-Kongress Wien 2022 (‹Anthroposophie weltweit› Nr. 1–2/2019) wurde bis Ende September 2019 verlängert.


Für den Ost-West-Kongress Wien 2022 sind bereits über 220 Karten angezahlt worden. Nun suchen wir mindestens noch einmal so viele Menschen, die bereit sind, 100 Euro pro Karte anzuzahlen, damit wir den geplanten Veranstaltungsort mieten können: das Wiener Konzerthaus. Fünf Minuten Fußweg davon entfernt befindet sich das Gebäude des Wiener Musikvereins, wo Rudolf Steiner den Ost-West-Kongress 1922 stattfinden ließ.

Wir hatten Ende Mai ein Gespräch mit Matthias Naske, dem Intendanten des Wiener Konzerthauses. Seine Großmutter war aktive Anthroposophin, an den voraussichtlichen Kosten wird das aber natürlich nichts ändern … Die Unterzeichnung des Mietvertrags ist nach diesem sehr offen geführten Gespräch für Ende September 2019 vorgesehen. Somit verlängert sich die ‹Anzahlungsfrist›‎ bis Ende September!

Die größte Hilfe liegt derzeit darin, schnell und breit die Nachricht zu streuen: «Rudolf Steiner kommt in der Gestalt der bisher entwickelten Lebensfelder nach Wien!» Ganz im Sinne von: Wer von uns würde fehlen, wenn Rudolf Steiner wirklich wie vor 100 Jahren als Einzelperson irgendwo anzutreffen wäre?

‎Wir haben bereits viele Kooperationspartner gewonnen, darunter das Goethe­anum, die Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland, die European Co-operation in Athroposophical Curative Education and Social therapy (ECCE), Socialartist.events, die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners/Notfallpädagogik, Eliant sowie die Christengemeinschaft.


Tagung Ost-West-Kongress Wien 2022, 4. bis 6. Juni 2022
Web
www.ost-west.wien
Kontakt buero@anthroposophie.or.at