Öffentliche Eurythmie

Öffentliche Eurythmie

28 Januar 2020 | Shy Tyng Kai & Jessie Huang

Die Laieneurythmiegruppe ‹Harmonie› gab am 1. Januar im Nationaltheater Taichung eine dreiminütige Vorstellung – mit akustischen Instrumenten.


Das Nationaltheater Taichung bietet seit einigen Jahren Amateur-Musikgruppen die Möglichkeit, auf seiner Bühne aufzutreten. Die Laieneurythmiegruppe ‹Harmonie› bekam als eine von 200 Gruppen und als erste Tanzgruppe den Zuschlag.

Eurythmie ist in Taiwan nicht so bekannt, und so gab es einige Hindernisse bei der Kommunikation mit dem Theater: Es stand nur ein elektronisches Klavier zur Verfügung, das nicht zur Ästhetik der Aufführung pass­te. Es dauerte einige Zeit, zu erklären, warum die Gruppe ein akustisches Klavier brauchte. Schließlich war die Lösung, mit einer Flöte und einem Fagott aufzutreten.

Wegen der kurzen Vorbereitungszeit war die Aufführung eine Herausforderung. Es gab nur eine Probe und eine Generalprobe mit zwei wunderbaren Musikern, mit denen die Gruppe noch nie gearbeitet hatte. Als die Aufführung begann, war das Publikum sehr still, und die Stimmung war ganz anders als bei vorhergehenden Tanzstücken. Es war die einzige Gruppe, die mit Live-Musik auftrat. Nach der Darbietung sagte die Moderatorin, es sei gewesen, als hätte sie die Musik auf der Bühne gesehen. Die Gruppe weiß, dass sie dazu beitragen kann, den Menschen in Taiwan die Eurythmie etwas näher zu bringen.

Die Gruppe ‹Harmonie› hat seit ihrer ersten intensiven Unterrichtsstunde mit Shiori Ogihara 2016 an drei Vormittagen in der Woche selbst geübt. Ziel ist es, dass wir an uns arbeiten und neue künstlerische Elemente in die Gemeinschaft bringen.


Aus dem Englischen von Sebastian Jüngel.

Kontakt
shishan.college@gmail.com

Video
youtu.be/NVC0ygyHCZA